Excel – Ein Buch mit sieben Siegeln?

Einleitung

Für viele Anwender ist Excel eher ein Werkzeug, dass man im Arbeitsalltag zwar benutzt, aber sich durch die Bedienung eher so „durchfummelt“. Auf meine Eingangsfrage in meinen Seminaren „Wozu nutzen Sie Excel?“ bekomme ich zahlreiche Antworten wie: „Zum Listen anlegen“, „Um Zahlen einzugeben“ oder „Summen berechnen lassen“, aber auch Aussagen nach dem Motto „Ich kenne mich nicht aus und frage immer meine Kollegen, wie das geht“.

Excel sinnvoll einsetzen

Dabei ist Excel nicht schwierig, lediglich braucht man ein paar „Hilfsmittel“: Strukturiertes Denken und Vorgehen, grundlegende Mathekenntnisse auf Schulniveau und ein wenig Spaß an der Lösung von Logik-Problemstellungen. Mit einfachen Formeln und Prozentrechnung und tollen Features wie den Funktionen SUMME, MIN, MAX, MITTELWERT, ANZAHL kann auch ein Einsteiger leicht Erfolgserlebnisse erzielen und das ist es, was Excel so spannend macht, sowohl für den Trainer als auch für die Teilnehmer. Praktische Übungen, basierend auf Alltagsprobleme machen einfach Spaß!

Für Fortgeschrittene kann man den Schwierigkeitesgrad erhöhen und Funktionen wie WENN und SVERWEIS verlieren ihr Unbekanntes, viele Seminar-Teilnehmer finden es logisch und einfach, wenn „man es einmal verstanden hat“.

Fazit

Generell gilt bei Excel einfach: rantrauen, ausprobieren und üben, üben, üben!

Weitere Infos

Mehr Infos zum Produkt: https://products.office.com/de-de/excel